Winamp

5.8.3660

Winamp ist ein seit zwei Jahrzehnten bewährter MP3-Audioplayer für PC, der die Möglichkeit bietet, das Aussehen anzupassen und die Funktionen zu erweitern

8/10 (123 Stimmen)

1997 kannten viele Leute das MP3 Audio Format noch gar nicht. Dieses Format, dessen Ursprünge bis ins Jahr 1987 zurückreichen, konnte durch sein digitales Kompressionssystem die Größe eines Liedes auf wenige Megabyte reduzieren. Den Rest der Geschichte kennst du: eine Revolution in der Musikindustrie, die in wenigen Jahren und mit Hilfe des Internets das Geschäftsmodell völlig umkrempelte.

Heutzutage finden Veränderungen, die der Entwicklung und Evolution der Online-Technologien unterworfen sind, sehr schnell statt. Wir haben gesehen, wie MP3 vom Killer des physischen Tonträgers (hauptsächlich CD) zum Opfer von Streaming-Musikdiensten geworden ist, mit Spotify an der Spitze gefolgt von anderen wie Apple Music oder Deezer.

Ein klassischer MP3-Player, der dem Untergang widersteht.

Aber gut, zurück zu MP3 und 1997, wo wir einem der beliebtesten und charismatischsten Audio- und Multimediaplayer begegnen. Das ist der Winamp Media Player, dessen Versionen inzwischen für Windows auf PC, aber auch für Mac und für Android-Smartphones und Tablets im APK-Format erhältlich sind.

Von AOL während des Internetfiebers erworden, das wir Ende des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts erlitten, wurde er zu einem der besten und meistgenutzten Musikplayer für PC schlechthin. Er zeichnete sich nicht nur durch seine Wiedergabefunktion aus, sondern auch durch seine Anpassungsmöglichkeiten über Skins und Erweiterungen, mit denen wir seine Arbeitsweise an unsere Bedürfnisse anpassen konnten. Und obwohl die letzte stabile Version aus dem Jahr 2013 stammt und dem Untergang geweiht war, widersetzt es sich dem Aussterben in einem Kontext, in dem alles, was Offline läuft, langsam verschwindet.

Höre und verwalte deine Musiksammlung, spiele Videos ab und höre Internetradio.

Die Hauptmerkmale von Winamp

Diese Funktionen gehören in der neuesten Version zum Standard. Eine Version nach der anderen wurde integriert, von der Einfachheit der alten 0.92 bis hin zur viel vollständigeren Version 5.666.3516 vom Dezember 2013:

  • Unterstützung für Audiodateien in den Formaten MID, MIDI, MP1, MP2, MP3, MP4, AAC, Ogg Vorbis, WAV, WMA, FLAC, CD-Audio, KAR (Karaoke), RAW, M3U, PLS und ASX.
  • Mehr als 20 Themes oder Skins zum Anpassen der Benutzeroberfläche des Players.
  • Erlaubt es, Dateien zur Wiedergabeliste hinzuzufügen, indem man sie per Drag & Drop aus dem Windows Explorer zieht.
  • Spielt die meisten Videoformate ab, wie z.B. AVI, NSV, WMV, MPG, etc.
  • Rippt Audio-CDs in Formate wie AAC, MP3, WMA, WAV oder FLAC.
  • Erlaubt eine einfache Bearbeitung der Tags deiner Musiksammlung.
  • Wir können das jeweilige Plattencover herunterladen und ansehen.
  • Es verfügt über einen Equalizer, der es erlaubt, zwischen verschiedenen Voreinstellungen zu wählen, um den Klang zu verbessern.
  • Unterstützt die Verwaltung von externen Audioplayern über eine USB-Verbindung.
  • Remote-Wiedergabe.
  • Zugang zu Online-Radiosendern.

Ein vollständig anpassbarer Player.

Wie wir schon sagten, ist eines der am meisten geschätzten Features dieses Players seine Anpassungsfähigkeit. Es unterstützt die Installation von Plugins, mit denen man sein Aussehen verändern und neue Funktionen hinzufügen kann, die seine Möglichkeiten erweitern, wie z. B. Equalizer mit voreingestellten Audio-Presets.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass es nicht einfach bei einem lokalen Mediaplayer bleibt. Stattdessen ermöglichen seine Verbindungsmöglichkeiten dank der Remote-Option, die Musik aus deiner Musikbibliothek auch von jedem anderen Computer aus der Ferne abzuspielen. Auch Online-Radiosender die ausschließlich für Winamp senden, können eingeschaltet werden. Dieses Feature kann mit Recht als eine kostenlose Alternative zu Spotify und Co ... oder zumindest zu deren Radiosendern angesehen werden.

Zum Tode verurteilt?

Im November 2013, vor seiner letzten stabilen Version, wurden das Ende des Projekts und seine Schließung für einen Monat später bekannt gegeben. Dank der enthusiastischen Nutzergemeinde konnte jedoch verhindert werden, dass es fallen gelassen wurde. Durch eine Unterschriftensammlung wurden Einige darauf aufmerksam, wie z. B. der Dienst Radionomy, der schließlich die Rechte zur Nutzung der Software erwarb.

Seitdem gab es jedoch nur wenig Neuigkeiten dazu, obwohl man immer noch seine Funktionen und die Verbesserungen, die von Tausenden von Benutzern auf der ganzen Welt in Form von Plugins und Skins in Windows 10 und früheren Versionen des Betriebssystems (8, 8.1, Vista, XP...) implementiert wurden, herunterladen und genießen kann.

Cristina Vidal
Cristina Vidal
NullSoft
Vor 6 Monaten
10/29/20
7.6 MB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet